Allgemeine Informationen für Studierende der Physik

Das Praktikum wird von Studierenden aus verschiedenen Studiengängen gemeinsam absolviert. In diesen Studiengängen müssen eine unterschiedliche Anzahl von Versuchen durchgeführt werden, siehe Informationen weiter unten auf dieser Seite.

Das Bestehen der Module Experimentalphysik I bzw. II ist Voraussetzung für die Teilnahme am Grundpraktikum Teil I bzw. Teil II. Für die Zulassung zum Grundpraktikum Teil III ist die erfolgreiche Teilnahme an Teil I oder Teil II nachzuweisen.

Anmeldung über CampusOffice

Die Voranmeldug zu Teil I des Grundpraktikums für Studierende der Physik läuft vom 29.01. bis 02.02.2018. In CampusOffice im WiSe 2017/2018 die LV-Nr. 160150 suchen. Bitte hier die Veranstaltungen 160150a bis 160150x anwählen. Diese entsprechen den Praktikumsgruppen P1 bis P24. Bitte auch die Versuchsmatrix mit den Versuchsterminen und Uhrzeiten beachten.

Zeitlicher Ablauf des mehrsemestrigen Praktikums

  • nach dem 1. Fachsemester: Teil I im Blockpraktikum (März/April)
  • nach dem 2. Fachsemester: Teil II im Blockpraktikum (September)
  • im 3. Fachsemester: Teil III (WiSe)
  • im 4. Fachsemester: Teil IV  (SoSe) - SOWAS-Projekt (entfällt für Studierende im Studiengang B.A.)

Termine und Räume

Veranstaltung

Grundpraktikum Teil I

Voranmeldung

29.01. bis 02.02.2018 (über CampusOffice unter der LV-Nr. 160150 im WS 2017/2018. Bitte hier die Veranstaltungen 160150a bis 160150x anwählen. Diese entsprechen den Praktikumsgruppen P1 bis P24.

Vorbesprechung 

im Rahmen des S1-Seminars

Zeitraum

Ferienblock vom 05.03. bis 23.03.2018

Versuchstermine

Mo., Mi., Fr. von 09:00 bis ca. 13 Uhr bzw. von 14:00 bis ca. 18 Uhr.

S1-Seminar (Pflichttermin!)

02.03.2018, 11:30 bis ca. 14:00 Uhr, HNA

Praktikumsräume

Gebäude NB auf der gesamten Ebene 04.

Sonstiges

Die Anleitungen erhalten Sie ab dem 29.01.2018 im Praktikumsbüro, NBCF 04/595.

Prüfungsmodalitäten

Für Studierende im Studiengang
Bachelor of Science:


Sie benötigen insgesamt 16 CP im Modul "Praktikum".

Das "Grundpraktikum", bestehend aus den Teilen I, II und III, hat einen Umfang von insgesamt 11 CP. Jeder erfolgreich durchgeführte Versuch wird mit 0,5 CP bewertet. Jedes Protokoll wird benotet.

Das "SOWAS-Projekt" (Teil IV des Praktikums) hat einen Umfang von 4 CP und wird ebenfalls benotet.

Der Mittelwert der Einzelnoten aus den Protokollen der Praktikumsteile I, II und III sowie die Note des SOWAS-Projekts (Teil IV) fließt zu 70% in die Gesamtnote "Praktikum" ein. Sie müssen zusätzlich an einem speziellen Kolloquium (Disputation) im Umfang von 1 CP teilnehmen. Die Note aus diesem Kolloquium fließt zu 30% in die Gesamtnote für das Modul "Praktikum" ein.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Praktikumsleiter.


Für Studierende im Studiengang
2-Fach Bachelor:


Sie benötigen insgesamt 6 CP im Modul "Praktikum".

Das "Grundpraktikum", bestehend aus den Teilen I, II und III, hat einen Umfang von insgesamt 5 CP. Jeder erfolgreich durchgeführte Versuch wird mit 0,5 CP bewertet. Jedes Protokoll wird benotet. Der Mittelwert der Einzelnoten fließt zu 70% in die Note "Praktikum" ein. Sie müssen zusätzlich an einem speziellen Kolloquium im Umfang von 1 CP teilnehmen. Die Note aus diesem Kolloquium fließt zu 30% in die Note für das  "Grundpraktikum" ein. Aus jedem Praktikumsteil müssen mindestens 2 Testate eingebracht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Praktikumsleiter.